Geschichte der Unternehmensgruppe "Wologodskije promishlenniki"

1991 - 2000

Im Jahr 1991 wurde, in der Zusammenarbeit mit dem österreichischen Konzern «Schweighofer-Industrie», die geschlossene Aktiengesellschaft „Avstrofor“ gegründet. (Heute befindet sich das Unternehmen zu 100% in russischem Besitz: Die Aktien des österreichischen Anteileigners wurden vor ein paar Jahren aufgekauft.)

1997 wurde auf der Basis von „Avstrofor“ die Struktur der Unternehmensgruppe „Wologodskije Lesopromishlenniki“ gebildet. Damals befand sich die russische Forstwirtschaft in einer schweren finanziellen Krise. Um diese zu überwinden, bedurfte es schneller Maßnahmen.

Der Vorsitzende Alexander Tschurkin suchte und fand Gleichgesinnte. So erhielt er die Mittel und die Unterstützung der regionalen Verwaltung. Der Gründung der Unternehmensgruppe lag folgende Aufgabenstellung zu Grunde: Es sollten bessere Arbeitsbedingungen für die Forstwirtschaftsunternehmer geschaffen werden, um eine hocheffiziente Arbeit zu gewährleisten sowie die Unterstützung beim Produktmarketing zu verbessern.

Die Unternehmensgruppe „Wologodskije lesopromishlenniki“ hat die größten Forstwirtschaftsunternehmen des Gebietes, Versicherungs- und Leasinggesellschaften unter einem Dach zusammengebracht. Dabei wurde sie zur ersten Vereinigung der Waldarbeiter während der Perestroika in der Region und gab, nach einer langen Zeit der Wirtschaftskrise, einen starken Impuls zur Wiederherstellung der Gesamtindustrie.

 

Zudem funktionierte die Unternehmensgruppe für einen Zeitraum von drei Jahren als Nichtregierungsorganisation.

Ein besonders gutes Beispiel für die erfolgreiche Realisierung von Investitionsprojekten ist die Gründung der geschlossenen Aktiengesellschaft „Onegalesprom“ im Jahr 1997: In der forstwirtschaftlichen Produktion wurde die CTL- Methode der Holzverarbeitung eingeführt. Dabei umfasste das Projekt ein Investitionsvolumen von 1,5 Mio. Dollar, welches sich bereits nach 2,5 Jahren ausgezahlt hatte, wobei ursprünglich 4 Jahre geplant waren.

Jahr 2001

Im Jahr 2001 wurde auf der Basis der Unternehmensgruppe „Wologodskije lesopromishlenniki“ eine Holdinggesellschaft gegründet: Eine aktiventwickelte, integrierte Form mit bestimmten Verwaltungsstrukturen, die das Kapital und die Ressourcen der Holzverarbeitungsindustrie, der Forstwirtschaft und des Finanzsektors in sich vereinigte.

Die Holdingsgesellschaft wurde mit einem exakten Ziel gegründet: Es sollte eine Einheit der bereits existierenden Verwaltungsstrukturen geschaffen werden.

 

Jahr 2003

Seit dem Jahr 2003 ist die  Unternehmensgruppe „Wologodskije lesopromishlenniki“  auch in der Union der Forstwirtschaftsunternehmen und Waldexporteure Russlands vertreten. Während der vierten Unionssitzung am 15. April 2003 wurde Herr Tschurkin einstimmig zum Mitglied des Unionsrates gewählt.

Jahr 2004

Seit 2004 beteiligt sich auch das finnische Unternehmen „Metsäliitto“ als Gesellschafter. „Metsäliitto“ gehört zu den größten Forstwirtschaftsunternehmen der Welt und ist ein renommierter Akteur auf dem Papier, Zellulose und Sperrholzmarkt.

Jahr 2006

Im Jahr 2006 hat die nicht kommerzielle Organisation „Regionalvereinigung der Arbeitgeber“ (Union der Forstwirtschaftsunternehmen und Waldexporteuren des Gebietes Wologda) ihre Arbeit begonnen. Der Vorstandsvorsitzende der Union ist Herr A. N. Tschurkin.

Jahr 2010

Am 06. Juli 2010 wurde die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) „LDK Nr.2“, Stadt Vitegra gegründet.

Die geschlossene Aktiengesellschaft Unternehmensgruppe „Wologodskije promishlenniki“ hat eines der wenigen russischen Investitionsprojekte im Bereich der Holzbearbeitung gewonnen und realisiert.

Zudem erhielt die Unternehmensgruppe ein Zertifikat für die Waldbewirtschaftung nach FSC Standard für alle gemieteten Waldgebiete.

Jahr 2011

Die geschlossene Aktiengesellschaft Unternehmensgruppe „Wologodskije promishlenniki“ feierte ihr 20-jähriges Bestehen.

Jahr 2013

In der Stadt Charowsk wurde der Start der ersten Stufe des Investitionsprojektes „Wiederaufbau der Produktion“ der Gesellschaft „Charowkslesprom“ (GmbH) gefeiert.